Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.

mar. 26.05.2020  10:30 - 11:30 Uhr
 

Erfahrungsaustausch zu Serviceeinsätzen in der Pandemie: Aktuelle Probleme, Fragen und Lösungen

Shutterstock

Aufgrund der Corona-Pandemie steht der Maschinen- und Anlagenbau vor einer noch nie da gewesenen Herausforderung. Der Service ist in besonderem Maße betroffen: Monteure sitzen im Ausland fest, Grenzen sind geschlossen und das Reisen von Servicekräften ist nur eingeschränkt möglich.

Einen Monat nach der ersten Online-Veranstaltung zu diesem Thema gibt es mit diesem Erfahrungsaustausch ein Update, in dessen Rahmen die Teilnehmer ihre aktuellen Fragen diskutieren und gemeinsam mit anderen Teilnehmern geeignete Lösungen finden.

Ihre Gesprächspartner sind VDMA Europa Expertin Yvonne Heidler und VDMA Service-Experte Peter Thomin. Beide stellen den Teilnehmern die aktualisierte Checkliste „Sicherheit bei Serviceeinsätzen während der Pandemie“ vor und zeigen Möglichkeiten auf, wie man über lokale Reisebeschränkungen auf dem Laufenden bleiben kann.

Folgende Fragestellungen werden unter anderem im Erfahrungsaustausch diskutiert: Monteureinsatz in Europa – Wie ist dies noch möglich? Wie bleibt man über lokale Reisebeschränkungen informiert? Wie kann man Partner im europäischen Ausland finden, die Serviceleistungen übernehmen können? Wie kann man seine Monteure in der Corona-Pandemie schützen? Wie können Inbetriebnahmen in Risikogebieten ohne eigenes Personal erfolgen? Wie entwickeln sich Frachtkosten?

Agenda

Begrüßung und Vorstellungsrunde

Phillip Kübber, Referent
ProduktionNRW

Erfahrungsaustausch: Aktuelle Herausforderungen im Service und Lösungsansätze>
Alle

VDMA Außenwirtschaft: Wo bekomme ich relevante Informationen, wie halte ich mich ajour und alles, was jetzt wichtig ist
Yvonne Heidler, Referentin
VDMA Außenwirtschaft

VDMA Service-Checkliste: Sicherheit bei Serviceeinsätzen während der Pandemie
Peter Thomin, Referent
VDMA Business Advisory

Moderation: Phillip, Kübber
Anmeldeschluss: 21. Mai 2020

Teilnahmeinformationen

Das Online-Webinar ist kostenfrei. Einige Tage vor der Veranstaltung werden die technischen Einzelheiten zum Online-Tool inklusive eines Einwahllinks zur Verfügung gestellt.

Im Interesse eines effizienten Dialogs haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Einige Tage vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Information zur Datenverarbeitung

Wir speichern und verarbeiten Ihre zuvor angegebenen personenbezogenen Daten zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung. Eine weitere Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (etwa Dozenten oder Mitveranstalter) erfolgt nur, soweit es zur ordnungsgemäßen Veranstaltungsdurchführung erforderlich ist.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Wenn Sie hierzu Fragen haben oder der Datenverarbeitung widersprechen, wenden Sie sich bitte an Annette Petereit, annette.petereit@vdma.org, Tel. 0211 68774818.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.