VDMA-tab-Fachforum „Zukunft der Gebäudeautomation“ in Montabaur

VDMA

Montabaur, 21. Februar 2018 - Der Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude im VDMA veranstaltet zusammen dem Bauverlag im Februar 2018 wieder 4 Fachforen zu Themen aus der Gebäudeautomation. Nach Veranstaltungen in Hamburg und in Essen, die mit zusammen rund 180 Teilnehmern schon gut besucht waren, ist das Schloss in Montabaur am 21. Februar 2018 der dritte Standort der Veranstaltung.

Die Vorträge bieten ein abgerundetes Bild über die Technologie, die entsprechende Normung, über Lösungen für Neubau und Gebäudebestand sowie über die Zukunft der Technik im Rahmen von Wohngebäuden und Nicht-Wohngebäuden.

Durch den Recast der EU-Gebäuderichtlinie, die noch in diesem Jahr in Kraft treten wird und die in den kommenden 2 Jahren dann in die nationale Gesetzgebung umgesetzt werden muss, wird der Gebäudeautomation eine größere Rolle zukommen. Die Neufassung verlangt für Nichtwohngebäude mit einer Anlagenleistung über 290 KWh ab 2025 den Einsatz von Gebäudeautomation, die eine Reihe von Funktionen wie Monitoring, Daten-Logging, Daten-Analyse, Anlagen-Steuerung, Benchmarking erledigen kann. Diese Anforderung gilt für alle entsprechenden Gebäude, nicht nur Neubauten.